Bürgerbegehren mit 462 Unterschriften eingereicht

Waldfreunde vor Einreichung des Bürgerentscheids

In nur einer Woche ist es den Waldfreunden Spardorf gelungen 462 Unterschriften für das -> Bürgerbegehren „Walderhalt Spardorf“ <- zu sammeln. Damit hat das Bürgerbegehren bereits die Zustimmung von ca. 27% der Spardorfer Gemeindebürger gewonnen. Gesetzliche Mindestanforderung sind 10%.

Drei Vertreter der Waldfreunde Spardorf (siehe Bild) haben heute, Mo. 19.7.2021 gegen 8:30 Uhr das Bürgerbegehren mit allen Unterschriften bei der Gemeindeverwaltung eingereicht. Der Eingang wurde vom Sekretariat des Bürgermeisters bestätigt. Damit das Begehren Bürgermeister und Gemeinderäte rechtzeitig vor der bevorstehenden -> Gemeinderatssitzung (20.7.2021 um 19 Uhr) <- erreicht, wurden diese ebenfalls per Email informiert.

Wie es weiter geht:

Sobald die Zulässigkeit durch den Gemeinderat festgestellt wurde, kann dieser dann entweder sofort dem Bürgerbegehren zustimmen, oder den Bürgerentscheid innerhalb von maximal 3 Monaten durchführen. In der Zwischenzeit darf „[…] eine dem Begehren entgegenstehende Entscheidung der Gemeindeorgane nicht mehr getroffen oder mit dem Vollzug einer derartigen Entscheidung nicht mehr begonnen werden“. (Bayerische Staatskanzlei, Art. 18a Bürgerbegehren und Bürgerentscheid)

Die Waldfreunde Spardorf sind erfreut über die große Zustimmung in der Bürgerschaft und werden sich weiterhin intensiv darum bemühen viele Gelegenheiten zum innergemeindlichen Austausch zu bieten und wahrzunehmen – damit Spardorf gemeinsam gute und nachhaltige Entscheidungen trifft.

-> Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit. <-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.